Archiv Medizin und Forschung

Orthomolekulare Ernährungsmedizin ergänzt das klassische Repertoire

Ohne Vitamine, Spurenelemente und Co. funktioniert kein Organismus. Besonderer Bedarf besteht bei Krankheit oder z.B. auch bei Stress. Dabei erscheint...

mehr

Konservativ so gut wie Skalpell?

Ältere Männer mit lokalisiertem Prostatakarzinom, die auf eine kurative Therapie verzichten, fahren damit nicht unbedingt schlecht.

mehr

Hunger grassiert im Altenheim

In deutschen Altenpflegeheimen sind 11 % der Senioren nicht ausreichend ernährt und etwa 50 % von Mangelernährung bedroht. Dies zeigt eine aktuelle...

mehr

In Duschköpfen lauern Mykobakterien

Duschen belebt und reinigt – sollte man meinen. Doch offenbar lauern in den Brauseköpfen eine ganze Reihe von Erregern, allen voran Mycobacterium...

mehr

Hypertoniker noch straffer führen!

Zielwerte unter 130/80 mmHg für Hypertoniker mit Diabetes, etwas weniger straffe Führung für Zuckergesunde: Sind diese Leitlinieninhalte schon wieder...

mehr

Jeder fünfte Infarkt wird übersehen!

Notärzte über-sehen jeden fünften Herzinfarkt. Mit gefährlichen Folgen für die Therapie: Einem Viertel der Patienten wird trotz ST-Hebung im EKG die...

mehr

Wie viel Diagnostik, welche Therapie?

Sie ist häufig und die Prognose ist wohl schlechter als bislang angenommen –

die diastolische Herzinsuffizienz. In Diagnostik und Therapie ist...

mehr