Archiv Medizin und Forschung

Die Suche nach neuen Therapien ist sehr vielversprechend

Moderne Polychemotherapien und vor allem das von der Deutschen Hodgkin-Studiengruppe (GHSG) eingeführte BEACOPP-Regime haben auch das fortgeschrittene...

mehr

Lokaltherapie wirkt oft deutlich lebensverlängernd

Mittels einer transarteriellen Chemoembolisation, kurz TACE, lassen sich Lebermetastasen bei Darmkrebspatienten effektiv behandeln. Das Verfahren...

mehr

So werden künftig Therapiebefunde objektiv und quantitativ gemessen

Im Jahr 2000 wurden die Response Evaluation Criteria In Solid Tumours (RECIST) eingeführt, um vor allem in klinischen Studien das Ansprechen bzw. die...

mehr

Wann Vorhofflimmerer besonderen Schlaganfall-Schutz brauchen

Wie man Patienten mit Vorhofflimmern am besten vor dem Schlaganfall bewahrt, muss individuell entschieden werden. Bei jüngeren „Lone-Flimmerern“ kann...

mehr

Knocheninfekt? Atypisches Rheuma? Wirbelsäulen-Gicht?

In miserablem Allgemeinzustand, mit massiv geschwollenen Hand-, Knie- und Sprunggelenken kam der 67-jährige Patient als Notfall in die Klinik. Ein...

mehr

Gekonnt nach Suizidalität fragen

Ist der depressive Patient suizidal? Experten fordern, ihn klipp und klar danach zu fragen. Doch wie kann das auf eine angemessene Weise gelingen?

mehr

Bloß nicht ASS vor der Op. absetzen!

Immer noch wird bei den meisten Herzpatienten ASS vor der Operation abgesetzt. Das ist falsch! Thrombose- und Blutungsgefahr steigen dadurch unnötig...

mehr