Archiv Medizin und Forschung

IGel kennt heute fast jeder

IGel sind etabliert. Sowohl das Kürzel für die Individuellen Gesundheitsleistungen als auch die Leistungen selbst. Und es gibt inzwischen curriculare...

mehr

Fortbildung auf höchstem wissenschaftlichen Niveau

Wie in jedem Jahr eine Woche nach Ostern referieren Experten in Vorträgen und Symposien über aktuelle medizinische Erkenntnisse und diskutieren Fragen...

mehr

Präventions- und Bewegungsprogramme sind wirksam

Übergewicht verursacht bereits im Kindesalter erste Gefäßschäden, eine Veränderung der Halsschlagader (Carotis), sowie eine Vorstufe von Diabetes. Zu...

mehr

Herzschwäche ist schlecht für die Psyche

Depressivität erhöht das Sterblichkeitsrisiko von Herz-Patienten mit einem implantierten Defibrillator (ICD). Das zeigten jetzt Wissenschaftler vom...

mehr

Entspannungsmusik und Klassik beruhigt Patienten im Herzkatheter

Entspannungsmusik und Klassik sorgen dafür, dass Patienten im Herzkatheter-Labor weniger Angst haben. Von Musik, die der Behandler nach dem...

mehr

Gärungsprozess macht Rotwein Herz-gesünder

Maßgeblichen Einfluss auf die Blutgefäß- und Herz-schützende Wirkung von Rotwein dürfte die Maischgärung haben. Für die positiven Effekte...

mehr

Herzkranke Schnarcher leben gefährlich

Schlafbezogene Atemregulationsstörungen (SAS) können chronische Entzündungen auslösen, und ein Risikofaktor für die Verschlimmerung einer Koronaren...

mehr