Archiv Medizin und Forschung

Krampfanfälle drohen auch nach leichter Gehirnerschütterung

Kopfverletzungen im Kindes- und Jugendalter gehen über viele Jahre mit einem erhöhten Epilepsierisiko einher. Dies gilt auch für leichtere...

mehr

Wie sicher ist der Streptokokken-Schnelltest?

Ob der Streptokokken-Schnelltest einen zuverlässigen Befund liefert oder nicht, hängt entscheidend davon ab, wer den Abstrich entnimmt. Ungeübte...

mehr

Gestörter Stoffwechsel: Ist die Krankheit angeboren?

Kein mühsames Googeln mehr: Wenn Sie Informationen über eine bestimmte angeborene Stoffwechselkrankheit suchen oder differentialdiagnostische Hilfe...

mehr

Therapie mit Propranolol lässt Hämangiome schwinden

Vor einem Jahr sorgte eine Publikation für Aufsehen: Infantile Hämangiome lassen sich mit Propranolol behandeln, hieß es im New England Journal of...

mehr

Late Talking wächst sich oft nicht aus

Forschen Sie genau nach, wenn Sie bei der U7 eine verzögerte Sprachentwicklung erkennen. Bei jedem dritten Kind steckt mehr dahinter.

mehr

Die Fazialisparese hat eine gute Prognose

Eine einseitige Gesichtslähmung verläuft in meisten Fällen viel weniger dramatisch, als es auf den ersten Blick aussieht. Mit großer...

mehr

Koffeinvergiftung durch Kaugummi

Koffeinhaltige Kaugummis sind nichts für Kinder, denn ihr Körper kennt die Droge „Kaffee“ noch nicht. Vergiftungen drohen, wie das Beispiel eines...

mehr