Archiv Medizin und Forschung

Werden ängstliche Patienten besser behandelt?

Ärzte veranlassen eher dann teure medizinische Diagnostik, wenn Patienten ihre Beschwerden sehr emotional und mit Besorgnis vortragen. So das Ergebnis...

mehr

CML-Patienten wird Lebenszeit gestohlen

Eine Überlebenszeit von nur fünf Jahren: Das war einmal der Schnitt bei chronischer myeloischer Leukämie. Die Tyrosinkinase-Hemmer-Therapie erzielt...

mehr

Warum können Blinde sehen?

Eigentlich gilt der Patient als blind, seine Sehrinde ist schwer geschädigt, sein Gesichtsfeld nach klinischen Kriterien ausgefallen. Trotzdem bewegt...

mehr

Anfallscluster rufen nach dem Chirurgen

Wer trotz antiepileptischer Behandlung immer noch Serien von Anfällen erleidet, hat eine ausgesprochen schlechte Prognose. Deshalb sollte man...

mehr
Neurologie

Musik auf die Ohren!

Musikhören nach dem Schlaganfall fördert die kognitive Erholung – und wirkt sich auch günstig auf die Gemütslage aus.

mehr

Hoch dosiert Betahistin an den Morbus Menière!

Die Attacken verhindern, so lautet das primäre Therapieziel beim Morbus Menière. Bewährt hat sich dabei die Langzeittherapie mit Betahistin in hoher...

mehr

Vorsicht: FSME lauert in Frischkäse!

Die Frühsommer-Meningoenzephalitis wird durch Zecken übertragen – das weiß jeder. Es gibt aber auch noch eine andere Möglichkeit, sich anzustecken:...

mehr