Archiv Medizin und Forschung

Und: Wann welche molekulare Substanz zusätzlich zur Chemotherapie einsetzen?

Die aktualisierte S3-Leitlinie „Kolorektales Karzinom“ macht die Behandlung nicht einfacher. Im Gegensatz zur Leitlinie 2004 heißt es heute: Die...

mehr

Kein Schmelzkäse für Nierenkranke!

Runter mit dem Phosphatwert heißt die Devise bei chronisch Nierenkranken. Denn Überschuss an Phosphat schmälert ihre Prognose. Aber auch zu niedrige...

mehr

Migräne mit Äpfeln abwehren!

Migräneanfällen vorbeugen, das heißt nicht unbedingt Tabletten schlucken. Auch Wasser trinken und Obst essen kann wirken.

mehr

TMS verscheucht Ohrgeräusche

Die transkranielle Magnetstimulation bringt Hoffnung für Tinnitus-Patienten. Lassen sich die Ohrgeräusche auf Dauer stoppen?

 

mehr

Ringelröteln können Rheuma provozieren

Höchstens ein bisschen Fieber, Ausschlag und leichtes Krankheitsgefühl – Ringelröteln gelten gemeinhin als harmlose Kinderkrankheit. Möglicherweise...

mehr

Kopfschmerz ist nicht gleich Kopfschmerz

mehr

Wer sich zu oft behandelt, muss leiden

Warnen Sie Ihre Patienten: Der chronische Griff zum Arzneimittel bewirkt das Gegenteil, dann wird auch der Kopfschmerz chronisch.

mehr