Archiv Medizin und Forschung

Dornröschen hatte bestimmt ein astreines Gefäßsystem

Einschlaf- und Durchschlafstörungen sind ebenso wie ein zu frühes Erwachen mit einem Anstieg des kardio- und zerebrovaskulären Risikos verbunden. So...

mehr

Herzgefahr durch zu niedrigen Druck

Die Auswertung zweier großer Blutdruckstudien bestätigt: Kardiovaskuläre Risikopatienten sind bei Werten von 130/80 mmHg am besten vor ...

mehr
Kardiologie

Krebssport unter und nach der Therapie

Die günstigen Effekte von körperlicher Aktivität auf Nebenwirkungen der onkologischen Behandlung, aber auch auf klinische Endpunkte wie Rezidivrate...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Bypass-Erfolg dank Psychotrick

Placebo-Mechanismen können sogar bei komplizierten invasiven Eingriffen positive Effekte haben. So ist bei Patienten, die einen Koronar-Bypass ...

mehr
Kardiologie

Geht unter die Haut: Geschlängelte rote Gänge enttarnen den Hakenwurm

Der Hakenwurm frisst sich durch die Haut und sorgt für Entzündungen und Juckreiz. Da der Mensch als Wirt ungeeignet ist, stirbt die Larve mit der Zeit...

mehr
Infektiologie

Schmerzen durch Knochenmetastasen: Nicht warten, bis die Radiotherapie greift

Schmerzen, die durch Knochenmetastasen verursacht werden, sind leicht mit degenerativen Gelenkbeschwerden zu verwechseln. Nicht wenige Betroffene...

mehr
Onkologie • Hämatologie

So kriegen Diabetiker ihre Fette weg

Gerade Diabetiker tragen häufig ein besonders hohes kardiovaskuläres Risiko. Umso wichtiger ist für sie eine konsequente Lipidsenkung. Doch welche...

mehr
Diabetologie