Archiv Medizin und Forschung

Wann muss der Chirurg ran?

Die gastroösophageale Refluxkrankheit wird heute meist frühzeitig behandelt. Damit sind schwerwiegende Folgen seltener geworden. Dennoch gibt es immer...

mehr

Zusatzlast durch Steuer und Impfungen

Um über acht Prozent stiegen die Ausgaben für Arzneien im vergangenen Jahr. Ein Drittel der Mehrausgaben geht dabei auf das Konto der erhöhten...

mehr

„Hausarztmodelle sind bisher weitgehend wirkungslos“

Fast 6 Mio. Versicherte nahmen 2007 freiwillig an einer hausarztzentrierten Versorgung teil. Die Hoffnung, dass sie dabei besser versorgt würden als...

mehr

Laien-Reanimation gelingt ohne Beatmung genauso gut

Bereits vergangenes Jahr besagte eine japanische Studie: Der Verzicht auf die Mund-zu-Mund-Beatmung durch Laien bei der Wiederbelebung schadet nicht....

mehr

Unterernährung verursacht jeden dritten Todesfall

Unterernährung ist laut Wissenschaftlern weltweit an jedem dritten Todesfall bei Kindern schuld. Der Tod von dreieinhalb Millionen Kindern unter fünf...

mehr

Dreckige Luft schadet den Genen

Verschmutzte Luft führt massiv zu Mutationen der Spermien - zumindest bei Mäusen. Das wiesen kanadische Wissenschaftler nach. Sie ließen die kleinen...

mehr

Grippe-Virus reist auf Geldscheinen

Grippe-Viren können zwei Wochen lang auf Geldscheinen überleben. Dies ist das Ergebnis einer Studie der Universitätsklinik in Genf, die von der...

mehr