Archiv Medizin und Forschung

Hausärzte können Quali-Zuschläge des neuen EBM niemals voll ergattern

Eine Umfrage unter Kollegen und auf Abrechnungsseminaren auf der Practica in Bad Orb bestätigt die schon in MT Nr. 43 geäußerte Befürchtung: Hausärzte...

mehr

Impfen und Krebsvorsorge bieten optimale Prävention!

Eine Impfung gegen krebsauslösende Viren! Ausschließlich bei Gebärmutterhalskrebs ist Primärprävention heute möglich. Seit Ende 2006 steht in...

mehr

Migräne und Gefäßerkrankungen: überraschende Daten erhoben

Eine Reihe von Studien hat in der Vergangenheit einen Zusammenhang zwischen Migräne und dem Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen, vor allem für...

mehr

Multiple Sklerose: Medikamente allein sind nur die halbe Miete

Mit Medikamenten allein ist Patienten mit Multipler Sklerose meist nicht geholfen. Zwar lässt sich durch Interferone die Progression nachweislich...

mehr

Kopfschmerzen: So kommen Sie dem Analgetika-Abusus auf die Spur

Chronische Kopfschmerzen sind ein weitverbreitetes Phänomen. Bessern lässt sich der Dauerkopfschmerz paradoxerweise meist nicht durch die Einnahme,...

mehr

Das individuelle kardiovaskuläre Risiko anhand des Framingham-Scores bestimmen

Bei Migränepatientinnen mit Aura lohnt sich ein genauer Blick auf das kardio- und zerebrovaskuläre Risikoprofil: Schlaganfall und Herzinfarkt...

mehr

Das erste melatonerge Antidepressium Agomelatin verbessert Stimmung und Schlaf

Depressionen sind Ausdruck komplexer chronobiologischer Störungen. Neue Therapiestrategien zielen darauf ab, die innere Uhr wieder zu adjustieren und...

mehr