Archiv Medizin und Forschung

Lungengefahr im Kochtopf

Schadstoffe und Schimmelpilze in der Raumluft erhöhen die Asthmagefahr. Bei Ersteren stehen Acrolein aus Tabakrauch, Autoabgasen oder Kochdünsten und...

mehr

Nach der Menopause droht Asthma

Haben Sie ein Auge auf die Lungenfunktion bei Ihren postmenopausalen Patientinnen: Östrogen-Mangel scheint laut neuen Daten Atemwegerkrankungen zu...

mehr

Nicht mit Kortikoiden klotzen – lieber kleckern

Bei Patienten mit akuten Exazerbationen einer COPD kann die kurzzeitige Gabe von systemischen Kortikosteroiden das Therapieresultat verbessern....

mehr

Verqualmte Bronchien locken Mykobakterien in die Lunge

Etwa jede fünfte Tuberkulose-Erkrankung ist auf Tabakrauchen zurückzuführen. Raucherentwöhnung senkt somit auch die Tb-Raten.

mehr

Chlor im Schwimmbad – Risiko für Kinderlungen

Babyschwimmen erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Doch es ist offenbar nicht frei von Risiken. So erweist sich die Chlorierung der Schwimmbäder –...

mehr

Hund und Katze exkulpiert?

Hunde und Katzen im Haushalt begünstigen Asthma bei Kindern, heißt es allenthalben. Die These wankt.

mehr

Chronischer Husten macht Menschen depressiv

Wer länger als drei Wochen unter Husten leidet, riskiert auch psychische Schäden, wie eine türkische Arbeitsgruppe ermittelte.

mehr