Archiv Medizin und Forschung

Betäubtes Hirnrinde schützt vor Sucht

Die gezielte Betäubung einer bestimmten Hirnregion kann das Verlangen nach Drogen und Suchtmitteln unterdrücken - zumindest bei Ratten. Das ergaben...

mehr

Neandertaler mit Kupferkopf

Rote Haare und helle Haut - so könnte gemäß der Genanalyse eines internationalen Forscherteams ein Teil der Neandertaler ausgesehen haben.

mehr

Zeitumstellung missachtet biologische Uhr

Am nächsten Wochenende ist es wieder soweit: Die Uhren werden umgestellt. Dann stimmen biologische und soziale Zeit endlich wieder überein. Denn die...

mehr

Die Heimat des Optimismus

Unsere positiven Gedanken haben eine Heimat - zumindest im Gehirn. US-Wissenschaftler entdeckten zwei Hirnregionen, die bei optimistischen...

mehr

KHK-Fahndung trotz Schenkelblock und Kniearthrose

Riesenlücken in der Ischämie-Diagnostik lässt das Belastungs-EKG. Diese schließen neuere, bildgebende Methoden, die Einblick in die Versorgungslage...

mehr

Nun auch im „weißen Kittel“ werben

Mehr Werberechte für Ärzte nötig! – Das hat jetzt sogar der Bundes-gerichtshof (BGH) eingesehen. Laut einer neuen Leitsatzentscheidung dürfen Ärzte...

mehr

Viele Ärzte, mittelmäßige Lebenserwartung

Die medizinische Versorgung in Deutschland ist sehr gut - die Lebenserwartung dagegen im Vergleich mit anderen EU-Staaten eher mittelmäßig. Die...

mehr