Archiv Medizin und Forschung

Leben in einer rechtshändigen Welt

Als Reginas Eltern merkten, dass ihr Kind Linkshänderin ist, waren sie bestürzt. Lehrer und Ärzte in den 60er-Jahren rieten, die Kleine auf die rechte...

mehr

Am besten offen mit dem Partner darüber reden

Wen es im Bett nicht klappt, ist es wichtig darüber mit dem Partner zu reden. Den richtigen Ort, den richtigen Zeitpunkt und die richtige Strategie...

mehr

Mit der Seuche allein im fremden Land

Aus Angst vor Ausgrenzung und Repression suchen Aids-Kranke mit Migrationshintergrund oft sehr spät erst Hilfe. Für eine gute Behandlung verrinnt dann...

mehr

Entwicklungsländer im Blick?

Nicht nur in den Industrienationen sollen die Menschen von neuen Aids-Medikamenten profitieren - deshalb gibt es spezielle Strategien für...

mehr

Spitzenforschung made in Germany findet neue Ansätze

Die Verbreitung des Aids-Virus hat sich bis heute nicht stoppen lassen. Umso bemühter sind Wissenschaftler weltweit, Schwachstellen der Krankheit zu...

mehr

Alter und Behinderung selbst erleben

Künstlich altern an der Uni: In einem Praktikum bekommen Göttinger Medizinstudenten die Beine gefesselt, die Brillen mit Vaseline beschmiert und...

mehr

Harmloses Virus mutiert zum Killer

Innerhalb eines Jahrzehnts entwickelte sich das West-Nil-Virus von einem relativ ungefährlichen Vogelkeim zur Ursache todbringender...

mehr