Archiv Medizin und Forschung

Wutkrampf: Ablenken, damit der Zorn nicht die Luft nimmt

Schrei- oder Wutkrämpfe, auch respiratorische Affektkrämpfe genannt, sind anfallsartige

Erscheinungen, bei denen das Kind schreit, vor Aufregung den...

mehr

Rückwärts gerichtete Kindersitze bei Frontalcrash besonders sicher

Autokindersitze, die rückwärts gerichtet eingebaut werden, sind bei einem Frontalcrash besonders sicher. Darauf haben der ADAC und die Stiftung...

mehr

Gefälschte Medikamente gesetzlich eindämmen

Gefälschte Arzneimittel gelangen hauptsächlich über den Internet- und Großhandel auf den Markt. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist...

mehr

Früherkennung ist eine Erfolgsgeschichte

Ab 50 steigt das Risiko für Darmkrebs deutlich. Eine vorsorgliche Darmspiegelung ist die beste Methode, um sich zu schützen. "Studien belegen, dass 80...

mehr

Neuroprothesen nur mit Gedanken steuern

Für die auch international viel beachtete prothetische Neuentwicklung erhält Rupp den Konrad-Biesalski-Preis der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie...

mehr

KV trauert um innovatives Hausarztmodell

DAK, Techniker, KKH und andere Ersatzkassen lassen ihre Hausarztverträge zum Jahresende auslaufen. Begründung: Der Nutzen ist die Mehrkosten nicht...

mehr

Apotheken prüfen jährlich fast acht Millionen Arzneimittel

Täglich prüft jede deutsche Apotheke mindestens ein Arzneimittel - das summiert sich auf fast acht Millionen Stichproben pro Jahr.

mehr