1. Preis für Betapharm

Autor: khb

Für sein gesellschaftliches Engagement im Gesundheitswesen ist das Unternehmen Betapharm ausgezeichnet worden. In der Kategorie "Mittlere Unternehmen" bekamen die Augsburger

 

den 1. Preis im Wettbewerb "Freiheit und Verantwortung". Der Schirmherr der Initiative, Bundespräsident Johannes Rau, überreichte die Preise.

Der Wettbewerb "Freiheit und Verantwortung" wird von den Arbeitgeberverbänden BDI, BDA, DIHT und ZDH sowie vom Magazin "Wirtschaftswoche" getragen. Mit der Auszeichnung der Firma Betapharm würdigte die Jury das konsequente gesellschaftliche Engagement des Generikaanbieters. Er investiert einen Teil des Marketingbudgets in innovative soziale Einrichtungen und Forschungsprojekte im Gesundheitswesen. Ziel sei es, Patienten bei der Krankheitsbewältigung zu unterstützen, erläutert Betapharm-Geschäftsführer Peter Walter.

Hilfe für kranke Kinder

Seit 1998 fördert Betapharm die Einrichtung "Der Bunte Kreis e.V." bei der psychosozialen Nachsorge hochrisikokranker Kinder und ihrer Familien im Raum...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.