1 Tag Bisphosphonat, 6 Tage Kalzium

Autor: bk

Um bei Osteoporose das Potenzial der Bisphosphonate vollständig auszuschöpfen, ist die zusätzliche Gabe von Kalzium erforderlich. Ein neuer Wochenblister erleichtert die Einnahme.

Die Bedeutung von Kalzium als wichtige Begleittherapie für Osteoporosepatienten wird häufig unterschätzt, konstatierte Professor Dr. Johann Diederich Ringe vom Klinikum Leverkusen bei einem Symposium der Unternehmen Sanofi-Aventis und Procter & Gamble Pharmaceuticals anlässlich des Internistenkongresses. Die durchschnittliche tägliche Kalzium-Aufnahme von Frauen über 51 Jahren liegt zwischen 729 und 891 mg. Nach den Empfehlungen der WHO geht man jedoch bei postmenopausalen Frauen von einem täglichen Bedarf von 1300 bis 1500 mg aus. Daraus ergibt sich eine Deckungslücke von 400 bis 700 mg Kalzium pro Tag. Die Leitlinien empfehlen für eine Bisphosphonattherapie eine Ko-Verschreibung von...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.