21-mal Stuhlgang pro Woche

Autor: SK

"Wie steht's mit dem Stuhlgang?", fragte man in einer Studie 3000 Personen.

Die grafische Darstellung ergab eine Gauß'sche Verteilung: 95 % der Teilnehmer hatten zwischen dreimal pro Woche und dreimal täglich Stuhlgang. Diese Spanne gilt auch gemeinhin als physiologisch. Bemerkenswert war, dass sehr viele Patienten, die ihren Arzt wegen Stuhlunregelmäßigkeiten aufsuchten, durchaus noch in diese Kategorie "normal" passten. Von den Personen mit mehr als 21 oder weniger als drei Toilettensitzungen pro Woche - klar außerhalb der Norm - beschwerten sich dagegen nur wenige bei ihrem Doktor. Sie schienen ihre Stuhlgewohnheiten einfach als normal anzusehen, erklärte Professor Dr.

Gerald Holtmann von der Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie des...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.