300 Bläschen sorgen für frische Luft (Seite 2)

Autor: Manuela Arand

Die Einatemluft enthält im Schnitt 21 Prozent Sauerstoff. Dieser Sauerstoffanteil kann aber bei Weitem nicht vollständig aufgenommen werden: Nur etwa vier Prozent des lebensnotwendigen Gases kann die Lunge „extrahieren“, der Rest wird wieder abgeatmet. Das macht klar, weshalb die Fläche für den Gasaustausch so groß ist: Eine gesunde Lunge enthält etwa 300 Millionen Lungenbläschen mit circa 100 Quadratmetern Oberfläche! Die hauchdünne Wand der kleinen Bläschen ist außen von netzförmig angeordneten Blutgefäßen umsponnen. In ihnen gelangt das sauerstoffarme Blut zu den Bläschen. Dort wird das Blut mit Sauerstoff beladen und gibt im Gegenzug Kohlendioxid ab. Innen sind diese Bläschen von einer...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.