6 Stunden Augen zu genügen

Autor: SK

Wenn Kinderaugen wegen einer Amblyopie mit Okklusion behandelt werden, reicht es, das gesunde Auge sechs Stunden täglich abzukleben. Wird die Augenklappe länger verordnet, verbessert dies die Sehkraft des schwachen Auges nicht mehr zusätzlich.

In einer Studie haben britische Augenärzte 80 Londoner Kindern mit Amblyopie zwischen drei und acht Jahren entweder sechs oder zwölf Stunden lang täglich eine Augenklappe verordnet. In der übrigen Zeit sollten die Kleinen eine Korrekturbrille tragen. Die Okklusionszeit wurde mit einem Sensor in der Augenklappe objektiv gemessen.

Je jünger das Kind, <forced-line-break />desto kürzer die Tragzeit

Die Kollegen stellten fest, dass die die Okklusionszeiten bei weitem nicht eingehalten wurden. Die Verdunkelung der Kinderaugen dauerte in der „Zwölfstundengruppe“ im Mittel nur 6,2 Stunden und in der „Sechsstundengruppe“ wurde lediglich 4,2 Stunden abgedeckt. Das Alter des Kindes spielt eine wichtige...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.