Abends und samstags zum Arzt

Autor: was

Wer berufstätig ist, kennt das Problem: Wann um alles in der Welt soll man eigentlich neben den Besorgungen und Behördengängen auch noch die Arztbesuche machen? Anwälte beispielsweise bieten häufig eine Abendsprechstunde an. Jetzt haben viele Ärzte nachgezogen – einige opfern sogar den Samstag für ihre Patienten.

Bereits 40.000 Ärzte und Zahnärzte in Deutschland bieten Sprechzeiten am Abend an und fast 10.000 sind auch am Samstag für ihre Patienten da. Informieren kann man sich zum Beispiel bei der Arzt-Auskunft, welche Praxen Sondersprechzeiten anbieten: Anhand eines Symbols im Suchergebnis erkennt man auf der Internetseite sofort, ob die Praxen auch abends oder am Wochenende geöffnet haben.

„Mehr als 2,7 Millionen Suchabfragen anhand von Therapieschwerpunkten verzeichnen wir gegenwärtig pro Jahr im Internet. Hinzu kommen die vielen täglichen Anrufe auf der gebührenfreien Hotline“, sagt Dr. Peter Müller, Vorsitzender des Vorstands der Stiftung Gesundheit. Die Arzt-Auskunft umfasst alle...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.