ACE-Hemmer mit Sartan kombinieren?

Frage von Dr. Helmut Pantlen,
Arzt für Innere Medizin,
Hamburg:

Ich betreue eine Hypertonikerin mit Asthma bronchiale, die von einem mitbehandelnden Kollegen zu ihrer bestehenden Therapie mit 12,5xa0mg Hydrochlorothiazid und 75xa0mg Captopril zusätzlich 16xa0mg Candesartan verordnet bekam. Ist die kombinierte Therapie mit Captopril und Candesartan sinnvoll?

Antwort von Professor Dr. Rainer Düsing,
Medizinische Universitäts-Poliklinik,
Bonn:

Das Renin-Angiotensin-System ist an der Regulation des Volumenhaushalts und des Blutdrucks beteiligt. Dies ist die physiologische Grundlage für eine medikamentöse Hypertoniebehandlung mit Substanzen, welche die Aktivität dieses Systems hemmen. Während spezifische Renin-Inhibitoren (noch) nicht für den klinischen Gebrauch zur Verfügung stehen, kann eine Hemmung des Renin-Angiotensin-Systems bereits heute mit zwei unterschiedlichen Therapieprinzipien erreicht werden.

Seit 1981 verfügbar sind die Angiotensin-I-Konversionsenzym-Hemmstoffe (Captopril, Enalapril etc.)....

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.