Aggressive Therapie lohnt sich

Autor: pow

Eine aggressive lipidsenkende Therapie sollte heute der State of the Art im Kampf gegen die Atherosklerose sein, erklärte Prof. Dr. Steve Nissen, Cleveland Clinic Foundation, an einer Pfizer-Pressekonferenz. Der Leiter der REVERSAL-Studie demonstrierte, wie hochdosiertes Atorvastatin die Progression der Plaquebildung stoppt.

Pravastatin 40 mg ist eines der am besten untersuchten Medikamente in der Primär- und Sekundärprävention. Es ist indiziert, um die Progression zu verlangsamen. Atorvastatin 80 mg gehört zu den wirksamsten Statinen, mit dem LDL-Zielwerte erreicht werden können.

654 Patienten in 34 Zentren mit symptomatischer KHK, nachgewiesener Stenose in der Angiographie, und mit einem LDL-Cholesterin von 125 bis 210 mg/dl nach einer Wash-Out-Phase wurden in die Studie aufgenommen.

Mit einer 30 MHZ-Ultraschallsonde, die an der Spitze eines hauchdünnen Herzkatherters sitzt, wurden die betroffene Koronararterie in 1-mm-Schritten auf eine Länge von 30 mm geschallt. Das Verfahren nennt sich IVUS (Intravasal...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.