Akupunktur lindert Beschwerden

Autor: gb

Rückenschule, Heimtraining und Hüftgurt sind die traditionellen Methoden, um Schwangere mit tiefen Rückenschmerzen von ihrem „Kreuz mit dem Kreuz“ zu befreien. Wie effektiv die Akupunktur ist, untersuchte nun eine Studie.

 

„Bis zu 7 % aller Schwangeren haben so starke Rückenschmerzen im Hüftbereich, dass sie auch postnatal noch daran leiden“, schreibt Dr. Helen Elden vom Institut für Frauengesundheit an der Sahlgrenska Akademie in Gothenburg, Schweden, im British Medical Journal. Zur Therapie akuter Schmerzen und zur Prophylaxe von Chronifizierung der Rückenschmerzen werden neuerdings Akupunktur sowie ein gezieltes und schwangerschaftsadaptiertes Rückentraining propagiert, wobei die Wertigkeit dieser Maßnahmen bislang nur unzureichend dokumentiert war.

Nicht nur mündlich aufklären
In einer randomisierten Multizenterstudie an 27 schwedischen Entbindungseinrichtungen haben Dr. Elden und Mitarbeiter jetzt 386...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.