Alarm auf der Wange?

Autor: Rd

Seit drei Tagen waren die Beine des 19 Monate alten Junge geschwollen, der Körper übersät von schießscheibenartigen roten Flecken und Einblutungen. Lebens-gefahr oder harmloser Ausschlag?

Die Dermatologen der Technischen Universität München fanden ein symmetrisches, kokardenartiges Exanthem, das sich histologisch als leukozytoklastische Vaskulitis entpuppte. Entzündungsparameter im Blut einschließlich Antistreptolysin-Titer waren erhöht. Die Münchner Kollegen stellten die Diagnose eines akuten infantilen hämorrhagischen Ödems (AIHE).

Bei diesem dramatisch wirkenden Exanthem handelt es sich um eine harmlose, selbst-limitierte, infektallergische Vaskulitis der kleinen Hautgefäße, berichtet Dr. Markus Braun-Falco im "Lancet". Systemische Komplikationen treten sehr selten auf, vermutlich weil das kindliche Immunsystem noch nicht völlig ausgereift ist. Als Auslöser kommen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.