Alkohol lindert essentiellen Tremor

Autor: SK, Foto: BilderBox.com

Während posturaler Tremor die Patienten meist wenig stört, ist ein Intentionstremor für Betroffene eine schwere Behinderung. Er kommt auch bei dem sehr häufigen essentiellen Tremor vor.

Bei Personen über 50 Jahren ist der Tremor die häufigste Bewegungsstörung. Dabei dachte man lange, dass es sich hierbei fast ausschließlich um einen essentiellen Tremor (ET) handelt. Neuere Studien zeigen aber, dass noch häufiger ein verstärkter physiologischer Tremor hinter dem Zittern steckt, berichtete Professor Dr. Günther Deuschl von der Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Kiel bei der Jahrestagung und Fortbildungsakademie der Deutschen Gesellschaft für Neurologie.

Laufen normal: Strich entlarvt Gangstörung

Eine wichtige, bisher nicht völlig geklärte Frage ist die einer möglichen Neurodegeneration als Ursache für den essentiellen Tremor. Es gibt inzwischen zahlreiche...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.