Alkoholiker verpassen die Pointe

Autor: Marlies Michaelis

Zuviel Alkohol schadet dem Humor - denn Trinker haben Schwierigkeiten, einen Witz richtig zu verstehen. Das könnte auch im täglichen Leben unlustig enden.

Humor ist keine einfache Angelegenheit und für Alkoholiker schwer zu begreifen. Denn die Droge schädigt wahrscheinlich einen bestimmten Bereich des Frontallappens im Gehirn, der für planvolles Handeln in der Umwelt wichtig ist. Das schränkt auch Fähigkeiten ein, die für das soziale Verhalten wichtig sind, wie nun die Neurowissenschaftlerin Jennifer Uekermann von der Ruhr-Universität Bochum in einer Humor-Studie nachweisen konnte.

Ausgangspunkt der Untersuchung war ein Witz - Ueckermann präsentierte 29 Alkoholikern und 29 gesunden Personen einen Witze und stellte vier Pointen zur Auswahl. Gefragt war dann das richtige Ende. Zusätzlich stellte sie noch weitere Fragen, um die Auffassungsgabe...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.