Allergiker fürchten sich vorm Adrenalin

Autor: ara

Adrenalin kann Allergikern das Leben retten. Doch was nutzt die beste Notfallmedikation, wenn der Allergiker sie nicht anwenden mag oder die Medikamente das Verfallsdatum längst überschritten haben?

Eine Kollege aus Basel förderte Trauriges zu Tage: Er bat 130 Allergiker, die zwischen 1998 und 2001 an seiner Klinik mit Notfallmedikamenten ausgestattet worden waren, zur Kontrolle. Alle hatten Cetirizin und Prednison als Tabletten sowie einen Adrenalin-Inhaler erhalten. 50 Kranke bekamen wegen sehr schwerer allergischer Reaktionen zusätzlich einen Adrenalin-Pen.

Acht von zehn Patienten hatten ihre Tabletten noch, davon allerdings jeder Vierte überalterte Pillen. Nur 75 % gaben an, die Medikamente immer bei sich zu tragen. Gefragt, wie sie sich verhalten würden, wenn sie erneut mit "ihrem" Allergen in Kontakt kämen, erklärten rund 70 %, sie würden sofort ihre Tabletten nehmen. Knapp 30 %...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.