Am Brückentag wird der Arzt geschwänzt!

Kolumnen Autor: Dr. Frauke Höllering

Brückentage legen das öffentliche Leben schnell mal lahm. Und auch Ärzte und Patienten machen an solchen Tagen gern mal blau. So die Erfahrung von MT-Kolumnistin Dr. Frauke Höllering.

Irritiert fuhr ich durch die verwaisten Straßen meiner Kleinstadt, an der Schule vorbei, wo kein Kind zu sehen war. Was war passiert – ein Atom-Unfall? Oder hatte ich mich versehentlich eine Stunde zu früh auf den Weg in die Praxis gemacht? Nein, keineswegs! Mein Team war bei meinem Eintreffen anwesend, aber das Wartezimmer war nicht wie üblich mit Patienten gefüllt, die auf ihre Blutentnahme warteten. Nur ein einsamer älterer Herr hatte sich zu uns verirrt. Das hartnäckige „Montagsgefühl“ wegen des freien Tages gestern löste sich in der herrlichen Erkenntnis „es war doch schon Freitag“ auf und ergab den Schlüssel: Heute ist Brückentag!


Meine Praxispartnerin und ich teilen diese praktischen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.