Anzeige

Alterungsprozesse Am Rad der Zeit drehen

Autor: Dr. Melanie Söchtig

Das wachsende Verständnis für Alterungsprozesse bietet Chancen. Das wachsende Verständnis für Alterungsprozesse bietet Chancen. © iStock/PIKSEL

Mit steigender Lebenserwartung rückt das Ziel, auch die Gesundheitsspanne zu verlängern, immer mehr in den Fokus. Um es zu erreichen, muss man verstehen, wie Alterungsprozesse ablaufen und wie sie sich beeinflussen lassen.

Das Altern geht mit einschneidenden Veränderungen einher, von denen unter anderem Stoffwechselvorgänge betroffen sind. Eine zentrale Rolle spielen intrazelluläre Signalwege, die der Aufrechterhaltung des Energiehaushalts dienen. Besteht dauerhaft ein Überangebot an Energie, geraten diese Vorgänge aus dem Gleichgewicht, erklären Marvin­ Stiebler­ vom Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen in Magdeburg und Kollegen. Den daraus resultierenden metabolischen Stress habe man mit vorzeitigem Altern und altersbedingten Krankheiten wie Krebs und atherosklerotischen Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Zusammenhang gebracht.

Individueller Lebensstil hat einen entscheidenden Einfluss

Zu den…

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.
Anzeige