Amiodaron: So meistern Sie die Therapie

Autor: Dr. Carola Gessner, Foto: thinkstock

Es kursieren einige Vorstellungen über Amiodaron, mit der Folge, dass einiges schief läuft. Ein Kardiologe informiert über die sichere Anwendung.

„Müssen wir immer noch über Amiodaron reden?“, fragte Professor Dr. Thomas Meinertz vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf provokativ, um gleich ein klares „Ja“ hinterherzuschicken. Die Substanz gehört nach wie vor zu den am häufigsten eingesetzten Antiarrhythmika, doch sie ist nicht einfach anzuwenden, gab der Experte zu: Die meisten Probleme, die im Zuge einer Amiodarontherapie auftreten, beruhen auf Handhabungsfehlern und gehen damit auf das Konto der Ärzte.

Amiodaron - Hoher Stellenwert trotz Ablation und ICD

Einen hohen Stellenwert besitzt Amiodaron nach wie vor bei Patienten mit Vorhofflimmern – trotz neuer Verfahren wie der Ablationstherapie. Gleiches gilt für maligne...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.