Anschub für den müden Darm

Bei schwerer, chronischer Obstipation scheint der selektive 5-HT4-Rezeptoragonist Prucaloprid effektiv und gut verträglich zu sein, wie aus Studiendaten hervorgeht.

Das Mittel wirkt im gesamten Verdauungstrakt prokinetisch. 620 Patienten mit schwerer Obstipation – maximal zwei spontane Stuhlentleerungen pro Woche – nahmen an der randomisierten Untersuchung teil. Je eine Gruppe erhielt zwölf Wochen lang 2 bzw. 4 mg Prucaloprid pro Tag, das Vergleichskollektiv bekam Placebo. Nach zwölf Wochen normalisierte sich die Stuhlfrequenz bei fast 50 % der mit dem 5-HT4-Rezeptoragonisten Behandelten. In der Placebogruppe betrug diese Rate hingegen nur 26 %, berichtete Professor Dr. Peter Layer vom Israelitischen Krankenhaus in Hamburg beim Internisten Update. Kardiovaskuläre Nebenwirkungen wurden dem Experten zufolge nicht beobachtet.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.