Apoplex: Lyse innerhalb von 4,5 Stunden!

Autor: Dr. Barbara Kreutzkamp; Foto: thinkstock

Fibrinolyse kann Schlaganfallpatienten helfen, doch wie lange? Und was ist mit intrakraniellen Blutungen? Eine neue Metaanalyse trifft eindeutige Aussagen.

Die i.v. Fibrinolyse mit Alteplase bei Schlaganfall sollte innerhalb von 4,5 Stunden erfolgen – darin besteht zumindest in Europa Einigkeit. Die USA dagegen empfehlen ein Zeitfenster von maximal drei Stunden. Und in mehreren Ländern drehen sich die Diskussionen noch um die Behandlung von Patienten über 80 Jahre sowie von leichten und schweren Schlaganfällen.

Die Kontroversen könnte eine Metaanalyse mit den Daten von 6756 Patienten aus neun randomisierten und kontrollierten Studien beenden.1 Den Ergebnissen zufolge führt eine Alteplase-Fibrinolyse innerhalb von 3 Stunden zum besten Outcome (gutes Ergebnis bei 32,9 vs. 23,1 % der Patienten, OR 1,75). Aber auch in der Zeit zwischen 3 und 4,5...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.