Arthrosebedingten Schmerz mit Weihrauch einfach in Luft auflösen?

Autor: Dr. Dorothea Ranft

Der Beinwell soll auch bei Prellungen und Zerrungen helfen. © thinkstock

Pflanzliche Heilmittel werden schon seit Jahrhunderten zur Behandlung der Arthrose eingesetzt. Doch wie steht es um die Wirksamkeit dieser Phytotherapeutika? Naturheilkunde-Spezialisten analysierten die aktuelle Evidenzlage zur oralen und topischen Anwendung.

Als Basis für die Einschätzung pflanzlicher Arthrose-Medikamente dienten zwei Cochrane-Reviews, die in den Jahren 2013 und 2014 publiziert wurden. Eingang in die systematische Analyse fanden nur randomisierte kontrollierte Studien, die eine aktive Therapie mit Placebo verglichen. Die behandelte Arthrose musste sich an Knie, Hüfte oder Händen manifestieren und die Kriterien der Fachgesellschaften (ACR, EULAR*) erfüllen, so Milena Trifunovic-König und Kollegen vom Bereich Naturheilkunde und Integrative Medizin der Kliniken Essen-Mitte.

Das Review zur oralen Behandlung der Gelenkschäden berücksichtigte 49 Studien zu 33 verschiedenen therapeutischen Interventionen. Aufgrund der Heterogenität...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.