Atemprobleme - dahinter kann auch ein M. Pompe stecken

Autor: Ulrich Abendroth

Alglucosidase alfa hilft nicht nur Kindern mit M. Pompe, sondern gibt auch erwachsenen Erkrankten mehr Luft und Ausdauer.

Bei pädiatrischen Patienten äußert sich ein Morbus Pompe mit Muskelschwäche und ausgeprägter Kardiomyopathie.


Erwachsene mit einem Late-onset-Pompe fallen dagegen vor allem durch Probleme beim Treppensteigen, proximale Muskelschwäche  und auch durch Atemprobleme – insbesondere im Liegen – auf, berichtete Professor Dr. Marcus
Deschauer von der Universitätsklinik Halle (Saale) auf dem Kongress der DGKN*.

 
Auf einem Satellitensymposium des Unternehmens Genzyme verwies der Neurologe auf Studien, nach denen Alglucosidase alfa (Myozyme®) bei adulten und juvenilen Pompe-Patienten die Gehstrecke im 6-Minuten-Test verbesserte. Auch die Vitalkapazität nahm zu.

*Deutsche Gesellschaft für Klinische...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.