Atopie im Kleinkindalter bestimmt Asthma-Karriere

Autor: AW

Wird aus der pfeifenden Atmung später ein chronisches Asthma? Ob Babys bzw. Kleinkinder eine manifeste Krankheit entwickeln, hängt damit zusammen, ob in den ersten drei Lebensjahren eine Sensibilisierung gegen perenniale Allergene stattfindet oder nicht.

Chronisches Asthma mit dem wichtigen Merkmal „eingeschränkte Lungenfunktion“ wird im Schulalter manifest. Unklar ist, welche Faktoren zwischen Geburt und Schulalter bei Kindern zu der progredienten Verschlechterung der Lungenfunktion führen. Die deutsche Multicentre Allergy Study (MAS) prüfte, welche Rolle die Allergenexposition und eine allergische Sensibilisierung in den ersten Lebensjahren spielen.

Beobachtet wurden 1314 Kinder von der Geburt bis zum 13. Lebensjahr. Man bestellte sie regelmäßig ein, um Lungenfunktionstests und Blutdiagnostik durchzuführen und die jeweilige Allergenexposition zu beurteilen. Es stellte sich heraus, dass 90<nonbreaking-space />% der Kinder, die an pfeifender...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.