Atopisches Ekzem: Hahnemanns Heilweise wirksam, aber teuer?

Autor: MT, Foto: thinkstock

Homöopathie und konventionelle Medizin scheinen bei Neurodermitis gleich gut zu wirken.

News von der Karl und Veronica Carstens-Stiftung


Jedes fünfte Kind mit Neurodermitis (synonym: atopisches Ekzem) sucht einen homöopathischen Arzt auf. Laut der Erfahrungsberichte der Eltern zeigt die homöopathische Behandlung Erfolge. In klinischen Studien liegen konventionelle Medizin und klassische Homöopathie hinsichtlich der Wirksamkeit gleichauf.

Neurodermitis: Homöopathie vs. konventionelle Therapie

Bisher wurde allerdings noch keine kontrollierte Studie über einen längeren Zeitraum als ein Jahr durchgeführt. Bei chronischen Krankheiten wäre ein langer Beobachtungszeitraum wichtig für die Beurteilung des Therapieerfolgs. 2009 wurde von der Berliner Charité bereits eine prospektive...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.