Auch die akute Pankreatitis kann ein Karzinom verstecken

Autor: ebe

Pankreaskarzinome werden häufig viel zu spät entdeckt, wenn eine kurative Operation nicht mehr möglich ist. Oft äußert sich der Krebs zuerst mit den Symptomen einer Pankreatitis. Doch es gibt durchaus Befunde oder Risikokonstellationen, die schon früh den Krebsverdacht schüren sollten.

Gürtelförmige Schmerzen im Oberbauch, Ikterus und Gewichtsabnahme legen den Verdacht auf ein Pankreaskarzinom nahe. Den Tumor in einem frühen Stadium zu erkennen ist allerdings nicht einfach. Im Gegensatz zu Mamma- und Kolonkarzinom gibt es beim Pankreaskarzinom keine sinnvolle Vorsorgeuntersuchung. Der Tumormarker CA 19-9 ist im Frühstadium häufig nicht erhöht. Zudem kann der Marker schnell in die Irre führen. Denn auch bei Cholestasen, Cholangitiden, akuten und chronischen Pankreatitiden findet man manchmal erhöhte Werte.

Zeitbombe chronische Entzündung

Ebenfalls kaum hilfreich sind die allgemeinen Risikofaktoren wie höheres Lebensalter, Rauchen und der Diabetes mellitus. Diese können zwar...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.