Auf der Jagd nach der Skabies-Milbe

Kolumnen Autor: Dr. St. Kronenberger; Bild und Film: YouTube

Aufwendige und langwierige Prozeduren sind nicht nötig, um bei Krätze die Milben aufzuspüren. Es reicht mit einem Dermatoskop genau hinzusehen.

Skabies kann man mit Hilfe von Klebestreifen oder einer Shave-Biopsie nachweisen. Dabei geht man auf die Suche nach den Eiern und dem Kot (Skybala) der Milben. Es gibt auch die Möglichkeit die Gänge mit dem Burrow-Ink-Test mit Tinte anzufärben oder per Epilumineszenzmikroskopie sichtbar zu machen. Aber ganz sicher kann trotz dieser aufwendigen Methoden nicht sein, die Krätze zu übersehen.  

Mit einiger Übung wird die Milbe aus der Haut hervorgeholt

Einfacher und sicherer ist dagegen der Nachweis der Milben mittels Nadelextraktion. Beim Aufsuchen der Milben hilft ein Dermatoskop. Man inspiziert die Haut, wobei die Fingerzwischenräume, die Intertrigines, die Areolae, und Nabel- und...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.