Aus Discogast wurde ein wilder Irrer

Autor: SK

Völlig durchgeknallt war der etwa 25-Jährige, den Polizei und Rettungssanitäter auf einem Bahnhof

 

niederringen mussten. Erst im Krankenhaus fand man die Ursache des plötzlichen Irrsinns.

In einer Disco flippt ein junger Mann aus und rennt dann halbnackt in Richtung Bahnhof. Kurz darauf stellen schließlich Polizei und Sanitäter den tanzenden, schreienden und singenden Mann vor einem Güterwagen, berichtete der niedergelassene Allgemein- und Notfallmediziner Dr. Alexander Fischer aus Mengen auf der 18. Notfallmedizinischen Jahrestagung der agswn*.

Erst Midazolam sorgte für Ruhe

Der "Ausgerastete" beschimpft die Polizisten und greift sie an. Mit Handschellen an Händen und Füßen gefesselt schafft man ihn auf einer Trage zum RTW. Der herbeigerufene Notarzt trifft auf einen sich aufbäumenden, vom Rettungspersonal kaum gebändigten Patienten.

Mühsam wird ein i.v.-Zugang gelegt, wobei...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.