Baby saugt Nikotin aus der Brust!

Autor: Rd

Wenn stillende Mütter rauchen, saugt ihr Baby das Nikotin direkt über die Muttermilch ein!

Während die Nikotinkonzentration im Serum der Stillenden nach ein oder zwei Zigaretten um das fünffache ansteigt, klettert sie in der Muttermilch auf das Zehnfache, schreiben die Gynäkologin Professor Dr. Renate L. Bergmann und Kollegen von der Charitxe9 Berlin in der "Pädiatrischen Praxis".

Welche Negativfolgen die intestinale Resorption des Nikotins bzw. der evtl. ebenfalls enthaltenen Tabak-Kanzerogene nach sich zieht, ist bisher noch unklar. Vom Passivrauchen weiß man, dass es das Risiko für plötzlichen Kindstod, Atemwegsinfekte, chronische Mittelohrentzündungen, Asthma, Säuglingskoliken sowie Hyperaktivität erhöht und das spätere Suchtverhalten des Kindes bahnt. Ärzte sollten...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.