Badewannen-Therapie der atopischen Dermatitis

Autor: Anke Zenz

Handelsübliche Bleiche macht nicht nur die Wäsche weißer. Bei Kindern mit atopischer Dermatitis mildert das Haushaltsmittel Juckreiz und Ausschlag.

Für Kinder mit atopischer Dermatitis wird die gerötete, juckende und gereizte Haut oft zur Qual. Die betroffenen Stellen werden aufgekratzt und können sich weiter entzünden. Häufig droht dann eine Superinfektion mit S. aureus und, bei wiederholter Antibiotikatherapie, die Gefahr von Resistenzen.

Zweimal pro Woche in Bleichmittel gebadet

Ein amerikanisches Forscherteam fand nun eine überraschend wirksame und preisgünstige Möglichkeit, Kindern mit moderater bis schwerer atopischer Dermatitis und Zeichen einer sekundären bakteriellen Infektion zu helfen: Baden in verdünnter Bleichlauge.

In einer Studie mit 22 Patienten im Alter von neun Monaten bis 17 Jahren badeten neun von ihnen zweimal...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.