Ballaststoffreiche Kost züchtet sogar Divertikel im Darm

Autor: Christine Vetter, Foto: BilderBox

Ballaststoffreiche Kost gilt als gesund und soll die Divertikelnentstehung vorbeugen. Genau das Gegenteil ist der Fall, glaubt man einer neuen Studie.

Meist werden Divertikel zufällig entdeckt, zum Beispiel im Rahmen einer Koloskopie zur Darmkrebsfrüherkennung. Dann sind die Veränderungen als weitgehend harmlos anzusehen und bedürfen keiner besonderen Behandlung. „Jeder dritte über 65-Jährige weist Divertikel auf“, berichtete Professor Dr. Andreas Stallmach vom Universitätsklinikum Jena.

Jedem fünften droht eine Divertikulitis

Ernst zu nehmen ist die Erkrankung, wenn sich eine Divertikulitis ausbildet. Dann kommt es nicht nur zu teils massiven Symptomen, sondern es drohen auch Komplikationen wie Blutung und Perforationen mit potenziell letalem Ausgang. „Allerdings entwickelt nur jeder fünfte bis zehnte Patient mit Divertikulose im...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.