Bauchweh vom Smog

Autor: CG

Luftverschmutzung sorgt nicht nur für Kopfzerbrechen, sondern macht auch Bauchschmerzen – im wahrsten Sinne des Wortes. Betroffen sind vor allem junge Frauen.

 

Die Zusammenhänge zwischen Umweltfaktoren und Bauchzwicken hatten Ärzte von Kliniken in Edmonton, Alberta, an 95 000 Patienten mit der Entlassungsdiagnose „unspezifische Abdominalschmerzen" untersucht. Bei nahezu zwei Dritteln der betroffenen Patienten handelte es sich um junge Frauen zwischen 15 und 24 Jahren, ergaben die Analysen. Und es konnte eine klare Beziehung zur Luftverschmutzung – gemessen an Werten für Schwefeldioxid, Kohlenmonoxid, Ozon und Stickstoffdioxid – nachgewiesen werden. Jedes Mal, wenn die Belastung der Luft besonders anstieg, häuften sich die Abdominalschmerz-Einweisungen in Edmonton und Quebec.

Nicht nur Herz und Lunge nehmen also – wie längst bekannt ist – Schaden...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.