Bechterew lässt sich frühzeitig erkennen

Autor: Dr. Elisabeth Nolde, Foto: thinkstock

Bei Rückenschmerzen kann die axiale Spondylarthritis dahinter stehen. Eine einfache Methode zur Früherkennung hat sich bewährt.

Noch immer dauert es fünf bis sieben Jahre bis eine ankylosierende Spondylitis (AS) diagnostiziert wird – vom Beginn der ersten Symptome aus betrachtet. Warum? Zum einen zeigt sich die Sakroiliitis im Röntgenbild erst spät. Andererseits klagen Patienten im Praxisalltag so häufig über Rückenschmerzen, dass diese Beschwerden als Leitsymptom einer frühen AS oft untergehen.


Um Patienten mit früher axialer Spondylarthritis (SpA) zu „fischen“, erarbeiteten Fachleute ein einfaches Konzept. Betroffene, die folgende Kriterien erfüllen, sollten zwecks weiterer Abklärung zu einem Rheumatologen überwiesen werden:

  • Chronischer Rückenschmerz (> 3 Monate),
  • Beschwerdebeginn vor dem 45. Lebensjahr und...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.