Bei Crohn vier Jahre, bei Colitis ulcerosa auf Dauer?

Autor: kß

Bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen kann Azathioprin Remissionen induzieren und erhalten. Doch wie lang sollten Patienten mit M. Crohn oder Colitis ulcerosa das Immunsuppressivum erhalten? Daten einer großen Multizenterstudie liefern nun eine solide Basis für Empfehlungen.

Bisher gibt es zur Therapie mit Azathioprin bzw. dem Metaboliten 6-Mercaptopurin keine validen Langzeitdaten über 15 Monate hinaus. Die gegenwärtige Empfehlung, ca. drei bis vier Jahre zu behandeln, basiert auf einer Retrospektivstudie aus nur einem Zentrum. „Wir haben aus diesem Grund eine große retrospektive Multizenterstudie durchgeführt“, berichtete Privatdozent Dr. Martin H. Holtmann vom Universitätsklinikum Mainz, Innere Medizin I, beim 16. Interdisziplinären Symposium über chronisch entzündliche Darmerkrankungen anlässlich des 111. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin.

Es ist die bisher umfangreichste Untersuchung zu dieser Fragestellung mit Einschluss von 1200...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.