Bei Diabetischer Polyneuropathie nicht auf Herzsymptome warten!

Autor: Dr Dorothea Ranft, Foto: thinkstock

Jeder zweite Diabetiker entwickelt eine Polyneuropathie - mit Folgen für die Prognose. Frühe Diagnose heißt die Konsequenz.

Welche Ursache hat die Neuropathie Ihres Patienten? Wenn der Zweistundenwert im oralen Glukosebelastungstest bei 200 mg/dl oder höher liegt, läst dies auf diabetische Genese schließen. Bei niedrigeren BZ-Wertenmuss man auch z.B. eine paraneoplastische oder immunvermittelte Ursache in Erwägung ziehen, so Professor Dr. Max-Josef Hilz von der Neurologischen Universitätsklinik Erlangen beim Internistenkongress.

Diabetische Neuropathie mit geringem Aufwand diagnostizieren

Die schmerzlose sensible Neuropathie, bei der vor allem dick bemarkte Fasern geschädigt sind, lässt sich ohne technischen Aufwand diagnostizieren. Prüft man mit der Hand den Berührungssinn, geben die Patienten meist eine...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.