Bei Fibromyalgie ist Akupunktur kaum wirksam

Autor: Professor Dr. Heinz F. Hammer, Foto: thinkstock

Die Ursachen des Fibromyalgiesyndroms sind nicht geklärt, es gibt keine spezifische Therapie. Auch Akupunktur scheint nicht langfristig zu wirken.

Deutsche Wissenschafter haben nun die Wirksamkeit von Akupunktur beim Fibromyalgie-Syndrom anhand der veröffentlichten Studien evaluiert. Sieben randomisierte kontrollierte Studien mit 385 Patienten zeigten, dass die Akupunkturbehandlung Müdigkeit, Schlafprobleme und körperliche Funktion nicht verbessern kann.

Scheinakupunktur wirksamer als echte Nadel-Behandlung?

Nach der Akupunktur waren Schmerzen zwar zunächst vermindert, doch hielt dieser Effekt nicht längerfristig an. In einer Studie erwies sich Scheinakupunktur wirksamer als die echte Akupunktur. Auf Grund der Heterogenität der Ergebnisse sind Empfehlungen nicht möglich.

Akupunktur sei bei verschiedenen Schmerzerkrankungen wirksam, so...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.