Bei Fibromyalgie: Verordnen Sie pro Tag 5000 Schritte!

Autor: Dr. Dorothea Ranft; Foto: fotolia, africa Studio

Zusätzliche Bewegung lindert die Symptome der Fybromyalgie. Neue Medikamente stehen in Aussicht: Memantin zeigte erste Erfolge.

Patienten mit Fibromyalgie, vor allem jenen mit depressiven Symptomen, wird zumeist Amitriptylin und Duloxetin empfohlen. Denn nach wie vor fehlen spezifische Therapeutika gegen diese beeinträchtigende Störung. Einer aktuellen kleinen Studie1 zufolge könnte sich jedoch das eigentlich zur Demenzbehandlung eingesetzte Memantin auch bei der Fibromyalgie als wirksam erweisen. Es steigerte den zerebralen Stoffwechsel, berichtete Professor Dr. Christoph 
Baerwald, Universitätsklinikum Leipzig.

Schon heute nutzbar ist aber eine recht einfache Trainingstherapie mit Schrittzähler: Klinisch relevante Verbesserungen der Fibromyalgie-Symptomatik lassen sich bereits mit einem zusätzlichen Pensum von 5000...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.