Bei mikroskopischer Kolitis hilft auch Weihrauchextrakt

Autor: MW

Monatelang wässrige Diarrhöen mit Gewichtsverlust, ohne dass sich eine Ursache findet. Hier sollten Sie unbedingt eine mikroskopische Kolitis ausschließen.

Überwiegend trifft die mikroskopische Kolitis Frauen zwischen dem 55. und 80. Lebensjahr. Leitsymptom sind ausgeprägte wässrige Diarrhöen, die – anders als beim Reizdarmsyndrom – auch in der Nacht auftreten und häufig zu einem Gewichtsverlust führen. Abdominelle Schmerzen können hinzukommen, sodass die Lebensqualität erheblich eingeschränkt ist.

Oft dauert es sehr lange, bis bei diesen Patienten die richtige Diagnose gestellt wird, sagte Privatdozent Dr. Ahmed Madisch von der Medizinischen Klinik I für Gastroenterologie – Interventionelle Endoskopie – der Medizinischen Hochschule Hannover auf dem 7. Berliner Kongress für Phytotherapie. Der Grund: Bei der endoskopischen Abklärung trifft der...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.