Betriebsausflug ist keine Pflicht

Autor: Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller

Der Betriebsausflug ist nicht verpflichtend - weder muss der Praxisinhaber einen Betriebsausflug veranstalten noch müssen seine Mitarbeiter daran teilnehmen.

Gerade in den Sommermonaten - aber natürlich nicht nur - bietet es sich an, mit den Praxismitarbeitern einen netten Betriebsausflug oder ein Betriebsfest zu veranstalten.

Aber: Es besteht kein Rechtanspruch seitens der Mitarbeiter auf die Durchführung eines Betriebsausflugs oder eines Sommerfestes. Denn es handelt sich hier nur um eine rein freiwillige Leistung des Unternehmens, um seine Mitarbeiter zu motivieren.

Genauso sind aber auch die Mitarbeiter nicht dazu verpflichtet, zum Beispiel im Hochseilgarten mitzuklettern. Findet die Veranstaltung aber aber während der regulären Arbeitszeit stattfindet, gilt: mitfeiern - oder arbeiten.

Wird die Praxis während eines Betriebsausflugs...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.