Bewegung gegen Fortschreiten der Karotisstenose!

Autor: Christine Vetter

Fünf Stunden körperliches Training in der Woche können der Atherosklerose entgegen wirken. Auch bei manifester Karotisstenose?

Gehen Sie nach Hause, trainieren Sie regelmäßig und halten Sie sich körperlich fit.“ Diesen Empfehlung sollte man laut Dr. Nikolaos Kadoglou vom General Hospital of Thessaloniki jedem Patienten mit auf dem Weg geben, bei dem eine erhöhte Intima-Media-Dicke (IMT) der Karotiden festgestellt wird. Aus seiner Sicht ist körperliche Aktivität die wichtigste Maßnahme, um die Progression der Atherosklerose zu bremsen und vielleicht sogar eine Regression einzuleiten.

Atherosklerose der Karotiden besser durch Sport?

Körperliches Training habe pleiotrope Effekte. „Es bessert den Stoffwechsel, senkt den Blutdruck, fördert die Gewichtsnormalisierung und hat sogar antiinflammatorische Wirkungen“,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.